Bostik Superfix grau Montagekleber 290ml

11.240026

6,58 EUR - 11,24 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis Ersparnis
1-19 11,24 EUR
20-59 9,45 EUR -15.9 %
60-99 7,76 EUR -31 %
100-199 7,45 EUR -33.7 %
>= 200 6,58 EUR -41.5 %

Art.Nr. 30112620

Gewicht 0,500 KG

Lieferzeit 1-3 Tage

Bostik Superfix grau Montagekleber 290ml

1-K-Hybrid-Klebdichtstoff – elastisch


Bostik SuperFix die Nr.1 für den hochwertigen und professionellen Einsatz.

Eignet sich für die elastische Verklebung und Verfugungen unterschiedlicher Werkstoffe im Innen- und Außenbereich, temporär auch für den Einsatz unter Wasser, in Schwimmbädern, Poolbereich, Rohrleitung- und Armaturenbau etc.

Selbst in Zonen mit großen Temperaturunterschieden ist SuperFix auf Grund der großen Temperaturtoleranz uneingeschrenkt einsetzbar (-40°C bis +100°C).

– Verklebung von Folien im Fassadenbereich (z.B. Butyl- und EPDM-Folien)
– Verklebung von Paneelen
– Verklebung von Sockel-, Fuß- und Zierleisten
– Verklebungen im Holz-, Metall- und Containerbau
– Verkleben und Verfugen von Fliesen im Unterwasserbereich

Eigenschaften/Haftung:
Bostik SuperFix ist ein vielseitig anwendbarer einkomponentiger Klebdichtstoff.
Bostik SuperFix ist frühwasserbeständig und vulkanisiert mit Luftfeuchtigkeit zu einem elastischen Klebstoff aus.
Dieser besitzt eine ausgezeichnete Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit.
Bostik SuperFix ist lösemittel-, silicon- und PCP-frei und weist einen geringen Schrumpf auf. Bostik SuperFix ist anstrichverträglich im Sinne der DIN 52452, Teil 4.
Aufgrund der Vielzahl möglicher Anstrichstoffe sind jedoch Eigenversuche durchzuführen. Bostik SuperFix eignet sich im Unterwasserbereich von Schwimmbecken für die temporäre Verklebung von keramische Belägen und für temporäre Dehnungs- und Bewegungsfugen (Wartungsfugen) bis zur nächsten Revision des Beckens (max. 1 Jahr).
Wasserdampfdurchlässigkeit geprüft nach DIN EN 12086 unter Berücksichtigung der DIN EN 1931. Geprüft zur Abdichtung von Arbeitsfugen an Bauwerken aus wasserundurchlässigem Beton (Weiße-Wanne-Konstruktion) gemäß Bauregelliste A, Teil 2, Nr. 1.4. Unbedenklichkeitserklärung für Lebensmittel transportierende Fahrzeuge und Lebensmittel verarbeitende Betriebe ((EG) Nr. 1935/2004 und LFGB §§ 30 und 31).

Technische Angaben:
Basis: silanterminierte Polymere, neutral vernetzend
Farben: weiß, grau, schwarz
Härtungssystem: durch Luftfeuchtigkeit
Standvermögen: standfest; < 2 mm (DIN 52454-ST-U 26-23)
Spritzmenge: > 100 g/min (DIN 52456 - 6 mm)
Spez.-Gewicht: ca. 1,5 g/cm³ (DIN 52451-PY)
Hautbildungszeit (+ 23 °C/50% r. F.): ca. 15 min.
Durchhärtung (+ 23 °C/50% r. F.): ca. 3 mm/24 Std.
Volumenänderung: < - 3% (DIN 52451-PY)
Zugfestigkeit (2 mm Film): ca. 2,5 N/mm2
Reißdehnung (2 mm Film): ca. 400%
SHORE A-Härte: ca. 55 (DIN 53505, 4 Wochen 23 °C/50% r. F.)

● lösemittelfrei und geruchsneutral
● breites Haftungsspektrum
● leicht ausspritzbar ● siliconfrei
● keine Blasenbildung ● gute UV-Beständigkeit
Max. Bewegungsaufnahme: 10%, bezogen auf Ausgangsbreite der Fuge
Temperaturbeständigkeit: ca. - 40 °C bis + 100 °C
Verarbeitungstemperatur: + 5 °C bis + 40 °C (Bauteiltemperatur)

Vorbereitung der Haftflächen:
Die Haftflächen müssen fest, tragfähig, sauber, trocken, fett- und staubfrei sein.
Alle Untergrundstoffe müssen mit Bostik SuperFix im Sinne der DIN 52452, Teil 1
verträglich sein; sie dürfen weder Bitumen noch Teer enthalten.
Haftung und Verträglichkeit mit Kunststoffen sollen objektbezogen geprüft werden.
Bei Anwendung auf beschichteten Untergründen ist eine Vorprüfung der Verträglichkeit notwendig.
So ist z. B. bei acrylhaltigen Beschichtungsstoffen durch Weichmacherwanderung
ein Haftverlust möglich.

Verarbeitung:
Bostik SuperFix ist mit Druck auf die Haftfläche gleichmäßig auszuspritzen. Zur Verklebung das Gegensubstrat auflegen und Klebstoff gleichmäßig verpressen. Hierbei eine Dicke des Klebstoffbetts von min. 2 mm einhalten, damit der ausgehärtete Klebstoff Bewegungen elastisch aufnehmen kann. Fugen müssen vollständig ohne Lufteinschlüsse gefüllt werden.
Tiefe Fugen vor der Versiegelung mit geeigneten Schaumprofilen hinterfüllen.
Angebrochene Gebinde möglichst bald verbrauchen.

Reinigung:
Verunreinigungen lassen sich im frischen Zustand mit BOSTIK SOLVENT 250 oder BOSTIK SOLVENT 300 entfernen.
Diese können auch zur Entfettung der Haftflächen verwendet werden.
Im abgebundenen Zustand ist Bostik SuperFix nur noch mechanisch zu entfernen.

Lagerung:
Kühl und trocken zwischen + 5 °C und + 25 °C lagern.
Die Lagerfähigkeit beträgt 9 Monate in ungeöffneten Originalgebinden.